Berufs- und Studienorientierung

Die Berufsorientierung in der Gesamtschule Das Forscherhaus findet schwerpunktmäßig im 8. und 9. Schuljahr mit je einem Praktikumsblock statt. In der Oberstufe wird sie um den Schwerpunkt der Studienorientierung ergänzt.

Das Ziel der Berufswahlvorbereitung besteht nicht darin, einen konkreten Beruf und ganz konkrete Ausbildungsgänge zu vermitteln. Stattdessen geht es darum, dass jeder Schüler und jede Schülerin eine möglichst realistische Vorstellung von den Anforderungen, die in unterschiedlichen Berufen gestellt werden, gewinnt.

Ferner werden sich die Schülerinnen und Schüler schon frühzeitig in verschiedenen Projekten mit ihren eigenen Stärken, Schwächen, Kompetenzen und Erwartungshaltungen auseinandersetzen. Diese Erkenntnisse fließen dann auch in die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Berufsfeldern ein.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit Selbstmarketing und Bewerbungen wie auch mit den aktuellen Informations- und Kommunikationstechniken auseinander.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.