Unser Sportturnier - natürlich selbst organisiert!

„Wir führen ein Sportturnier durch“ heißt die erste Zeitzone im Jahrgang 7. Unabhängig voneinander entwickelten die beiden siebten Klassen eine eigene Sportdisziplin, in der sich die fünften und sechsten Klassen des Forscherhauses in  Turnierform messen sollten.

Zunächst aber musste entschieden werden, welches der beiden Spiele das geeignetere ist. Dafür schickte jedes Klasse vier Mitschüler in eine Diskussionsrunde ( erstes Bild ), die von einem neutralen Team beobachtet wurde. Aufgrund der (hauchdünn) besseren Diskussionsergebnisse fiel die Entscheidung auf das Spiel „Mattenball“. Die Fertigkeiten der Diskussion wurde zuvor im Deutschunterricht erlernt.
Der Turniertag war das erste sportliche Großereignis im Forscherhaus und wurde mit viel sporlichem Ehrgeiz auch von den Lehrern und Pädagogen gespielt. Die Gewinnerklasse freute sich über ihren Gewinn:

ZEIT! 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.