Leistungen und ihre Bewertung

Es gehört zum Grundbedürfnis eines jeden Menschen, dass er zeigen möchte, dass er etwas leisten kann. Und natürlich müssen Schülerinnen und Schüler wie in jeder anderen Schule und laut den schulgesetzlichen Bestimmungen auch an unserer Schule Leistungsnachweise erbringen.

Allerdings zeichnet sich die Gesamtschule Das Forscherhaus dadurch aus, dass eine große Bandbreite an unterschiedlichen Leistungsnachweisen erbracht werden kann: Neben den „klassischen“ Klassenarbeiten können Expertenarbeiten, Vorträge, kurze Präsentationen, Theateraufführungen, beschriftete Bauwerke u. v. a. m. als Leistungsnachweis anerkannt werden.

Im Vordergrund steht immer die Verdeutlichung der erworbenen Stärken und individuellen Leistungszuwächse. Bei deutlich gewordenen Förderaspekten wird ein individueller Förderarbeitsplan erstellt, der ebenfalls in dem Lerntagebuch notiert wird.

Am Ende des Schulhalbjahres erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zeugnis, in denen ihre Leistungen in den folgenden Fächern benotet werden:

  • Deutsch
  • Mathe
  • Fremdsprachen
  • Religion
  • Sport
  • Naturwissenschaften
  • Musik
  • Kunst
  • Gesellschaftswissenschaften
  • Arbeitslehre

Das Zeugnis beinhaltet zudem eine Einschätzung zum Arbeits- und Sozialverhalten.

In die Klasse 5-9 gehen die Schülerinnen und Schüler ohne Versetzung.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen