Was tut meinem Körper gut? Und was kann ich dafür tun?

Unser Körper: Woraus besteht er? Welche Funktionen hat er? Wie ist er aufgebaut? Und noch vielen weiteren Fragen versuchen wir im Jahrgang 6 auf den Grund zu gehen.

Die Fragen aller Fragen aber lautet:
Was tut meinem Körper gut und was kann ICH dafür tun???

Eingestiegen in das Thema sind wir am Forschertag, indem wir uns mit dem „Drei-Häute-Modell“ nach Friedensreich Hundertwasser beschäftigt haben. Dazu kam an diesem Tag jeder in seiner Wohlfühlkleidung zur Schule.

Wir haben Antworten auf folgende Frage gesucht: Was brauchst du, um dich wohlzufühlen?

Weitere Überlegungen folgten dann. Was benötigst du direkt um dich herum, damit es dir gut geht? Welche Kleidung tut deinem Körper gut? Und wie muss ein Raum gestaltet sein, damit du dich dort wohl fühlst? Dazu hat jede:r Schüler:in einen eigenen Raum mit drei bis fünf Gegenständen in einem Schuhkarton gestaltet. Durch einen Museumsgang haben wir die Räume dann genauer betrachtet und Erfahrungen ausgetauscht. In den nächsten Wochen werden wir unsere Gedanken vertiefen und die einzelnen Räume zu einem Hochhaus zusammensetzen.

Doch ist das Thema „Unser Körper“ selbstverständlich nicht nur Thema der Forscherstunden, sondern vieler Unterrichtsfächer. Der Schwerpunkt liegt dabei im naturwissenschaftlichen Bereich. Durch spannende Projekte und viele Versuche lernen wir gerade jede Menge über unseren Körper. Doch auch die Fächer Kunst und Musik beschäftigen sich mit unserm Körper als künstlerisches Ausdrucksmittel, sowie Deutsch und Gesellschaftslehren sind thematisch mit eingebunden. Die Fächer greifen ineinander und ergänzen sich gegenseitig.

Unser Körper- ein spannendes Thema, welches uns noch bis Ende Januar 2022 beschäftigen wird.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.